Im Gedenken an Pater Franz-Josef Glorius SJ

 

Der Herr allen Lebens hat am 28. November 2014

P. Franz-Josef Glorius SJ

geboren am 03.01.1935
eingetreten am 16.09.1953

im Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe Berlin-Kladow zu sich gerufen.

In Dankbarkeit schauen wir als Kollegsgemeinschaft auf die vielen Jahre mit unserem ehemaligen Lehrer, Kollegen und Mitbruder zurück, in denen er sich voll Begeisterung in den Dienst an unserer Schule gestellt hat.

Requiescat in pace!

Berlin, den 28. November 2014

Für das Canisius-Kolleg,
P. Tobias Zimmermann SJ, Rektor

Das Requiem findet am Dienstag, dem 9. Dezember 2014, um 11.30 Uhr in der Friedhofskapelle auf dem Domfriedhof St. Hedwig, Ollenhauer-straße 24-28, in Berlin-Reinickendorf statt.
Die Beerdigung ist im Anschluss an das Requiem.

 

Informationen zur Stiftung Canisius-Kolleg Berlin anlässlich ihres 10-jährigen Bestehens

Die Stiftung Canisius-Kolleg Berlin fördert die Bildung junger Menschen am Canisius-Kolleg in den Bereichen und Projekten unserer Erziehungsarbeit, die in besonderer Weise unserem ignatianischen Profil und Erbe entsprechen und deren Erhalt nicht durch staatliche Refinanzierung abgedeckt wird. Um unser Profil auch auf diesen Feldern für die Zukunft zu sichern, gründete der Jesuitenorden Ende 2003 die Stiftung Canisius-Kolleg Berlin und stellte das Gründungskapital zur Verfügung. Es ist durch viele Zuwendungen von Freunden des Kollegs, Eltern und Altschülern angewachsen. Ihnen gilt bei der Feier des zehnjährigen Geburtstags der Stiftung unser besonderer Dank. Durch Zustiftungen und Spenden an die Stiftung Canisius-Kolleg-Berlin wird das Canisius-Kolleg langfristig in die Lage versetzt, herausragende Förderprojekte zu realisieren, die der Schärfung des Profils unserer Schule dienen. Somit festigt die Stiftung Profil und Fundament unseres Kollegs und sichert seinen Bestand für die Zukunft.

Stiftungsziele